make munich 14, pt 2: oculus rift und kamera

eins der projekte, die ich auch gerne mal basteln wollen würde ist eine kamera führung, die mit drei servos entlang drei achsen geschieht. die servos werden durch die kopf orientierungsdaten der oculus rift gesteuert, die aufnahme der kamera kommt in der rift an.

im vorliegenden projekt wurden dynamixel servos genommen, ca 30€ das stück, die seriell vernetzt werden, was die komplexität verringert. allerdings war nur eine 2d kamera drauf bzw nur ein kamera chip, nicht zwei, sodass wohl im rift kein echter 3d eindruck entstehen konnte.

darüberhinaus war dazwischen ein relativ langsamer laptop, sodass die latenzen nicht wirklich überzeugt haben dürften. schade eigentlich, denn latenzen sind meines erachtens wesentlich wichtiger für einen lebendigen eindruck in der virtuellen realität.

hier das video dazu:

 

der mensch hier hat das etwas ernsthafter betrieben, nur zum vergleich:

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


+ three = 10

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>